• Wir sind für Sie da.

Die Suchthilfe sucht Hilfe

Die Suchthilfe Region Basel engagiert sich seit über 20 Jahren in den Bereichen Prävention, Beratung, Entzug und Therapie sowie Schadensminderung. Damit wir auch in Zukunft unsere Angebote nach den Bedürfnissen der Menschen mit einer Suchterkrankung oder einem problematischen Konsum ausrichten können, müssen wir innovativ bleiben. Innovation kostet Geld. Als gemeinnützige Organisation sind wir daher auf Ihre Unterstützung angewiesen.

Ob schnell und unkompliziert online via e-banking oder gezielt für ein Projekt. Auf dieser Seite erfahren Sie, wie Sie unsere Arbeit unterstützen können.

Schon jetzt sagen wir herzlich Dankeschön.


Freie Spenden

Mit Ihrer nicht-zweckgebundenen Spende ermöglichen Sie uns, Ihre Zuwendung dort einzusetzen, wo wir den grössten Bedarf sehen.

Projektspenden

Ob in einzelnen Einrichtungen oder für die Gesamtorganisationen, mit einer projektbezogenen Spende unterstützen Sie uns gezielt in Ihrem und unserem Interesse.

Schenkungen

Mit Liegenschaften oder (Wert-)Gegenstände in Form einer Schenkung geben Sie uns die Möglichkeit, diese vor Ort in unseren Einrichtungen einzusetzen, oder sie zu vermieten und dadurch erzielte Erträge für den Stiftungszweck aufwenden zu können.

Darlehen

Sei es für Renovationen oder grössere Anschaffungen, nicht immer ist es uns möglich, diese mit unseren Eigenmitteln finanzieren zu können. Hier hilft uns Ihr Darlehen.

Förderverein

Der Förderverein der Suchtilfe Region Basel engiert sich zusätzlich für die Mittelbeschaffung zu Gunsten der Stiftung. Werden Sie Mitglied oder spenden Sie zu Gunsten des Vereins.

Spenden für Einrichtungen

Ihre Spende zu Gunsten einer unserer Einrichtungen wird dort eingesetzt, wo vor Ort Unterstützung nötig ist.

Legate

In Gedenken an einen verstorbenen Menschen können Sie uns als begünstigte Organisation von Legaten aufführen. Eingegangene Beträge verdanken wir im Namen der Angehörigen und mit Nennung des/der Verstorbenen. Auf Wunsch stellen wir Ihnen eine Liste mit den Legaten zusammen, damit Sie die Verdankung selbständig vornehmen können.

Spenden statt Schenken

Haben Sie das Schenken zu Weihnachten in der Familie "abgeschafft" und dennoch möchten Sie etwas geben? Oder suchen Sie nach einem sinnvollen und sinnstiftenden Mitarbeiter*innengeschenk? Begünstigen Sie uns im Namen einer anderen Person und wir verdanken die Spende mit oder ohne Nennung des Betrages direkt bei der beschenkten Person.