• Wir sind für Sie da.

Für Betroffene

Die Suchthilfe Region Basel bietet ein umfassendes Angebot für Menschen mit einer Suchterkrankung oder einem problematischen Konsum.

Von Beratung, über Behandlung und Reintegration, bis zu Time-Out und schadensmindernden Angeboten. Bei uns finden Sie das für Sie passende Angebot.


Im Beratungszentrum werden Sie rund um Substanz- und Verhaltenssucht kompetent beraten. Dabei richten wir uns ganz nach Ihren Zielen und Bedürfnissen. Die Beratungen sind kostenlos und können auch anonym durchgeführt werden.

In der ESTA - Klinik für Suchttherapie bieten wir stationäre Entzugs-, Entwöhnungs- und Therapiebehandlungen und Time-Outs in Krisensituationen an. Dabei richten wir die Behandlung nach Ihren Zielen und Bedürfnissen aus.

Sie haben eine Entzugs- oder Suchttherapie hinter sich, fühlen sich aber noch nicht stabil genug, um den Alltag selbständig zu bewältigen? Im Stadtlärm - Teilstationäre Reintegration unterstützen wir Sie beim Schritt in ein selbstverantwortliches Leben nach der Sucht.

Das Leben mit Familienanschluss gibt Halt. Dass der Druck entfällt, sich den alltäglichen Verpflichtungen des selbstständigen Lebens schon voll und ganz stellen zu müssen, schafft Ihnen Raum für die individuell angepasste Therapie.

Informieren vor riskieren. Lassen Sie Ihre Substanzen auf Inhaltsstoffe prüfen und informieren Sie sich, auf was Sie beim Konsum achten sollten, damit die Gesundheitsrisiken reduziert werden können.

In unseren Kontakt- und Anlaufstellen K+A können Sie nicht nur mitgebrachte illegale Drogen unter hygienischen Bedingungen konsumieren, Sie erhalten auch niederschwellige Beratung und medizinische Versorgung.