Clean, aber ohne Job? Oder: Job, aber wacklig?

Es klingt logisch: "Tagesstruktur" heisst in der Praxis oft, eine Arbeit zu haben. Und: "Stabil sein" ist eine Voraussetzung um den Job zu behalten. Aber was so einfach klingt, ist nach der Therapie oft gar nicht so leicht.

Weil das in vielen Fällen auch nach einer Therapie grosse Probleme bereiten kann und manchmal eine Überforderung darstellt, wurde der "Stadtlärm" gegründet. Arbeitserprobungen sind ein Schwerpunkt der Behandlung und stellen gleichzeitig die Fortsetzung der stationären Therapie dar. Durch die Begleitung in der praktischen Umsetzung des in der Therapie Gelernten können nochmals entscheidende Schritte gemacht und die Basis für ein erfolgreiches, selbstständiges Leben geschaffen werden.

Wir arbeiten mit Arbeitgebern auf dem ersten Arbeitsmarkt zusammen und versuchen ein möglichst realitätsnahes Arbeitstraining zu ermöglichen. Sei es der Wiedereinstieg in den gelernten Beruf oder eine krankheitsbedingt nötige Neuorientierung, wir unterstützen Sie dabei, ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt entscheidend zu verbessern. Je nach Erfahrung, Ausbildung und aktuellen Möglichkeiten suchen wir nach individuellen Lösungen.

Suchthilfe Region Basel - Mülhauserstrasse 111-113 | 4056 Basel | Telefon 061 387 99 99 | Fax 061 387 99 95